BAUR

Burgkunstadt

Mehr erfahren!

BAUR

Burgkunstadt

Mehr erfahren!

"Die Vorgabe unseres Konzerns war es, den Kohlendioxid-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 50 Prozent zu reduzieren. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir dieses Ergebnis viel früher erreichen können: Nämlich schon im nächsten Jahr. Deshalb haben wir uns freiwillig dazu verpflichtet, die Einsparungsquote auf 70 Prozent zu erhöhen"

Frank Mechtold, Facility-Manager bei BAUR

BAUR – dieser Name steht für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. 1925 von Friedrich Baur als Schuhhandel gegründet, gehört das Unternehmen heute zu den Top-Ten-Online-Händlern. Rund 4200 Beschäftigte arbeiten für die BAUR-Gruppe.
Der Bau der Photovoltaik-Anlage hat sich als Glücksgriff erwiesen. BAUR nutzt den selbst produzierten Strom für sich und spart kräftig. Die Firmenleitung ist so sehr zufrieden mit den Ergebnissen, dass sie diesen Weg weiter beschreitet. Daher ist die im vergangenen Jahr gebaute PV-Anlage heuer erweitert worden.
Mit ihren bisherigen Maßnahmen ermöglichte die Firma Münch Energie ihrem Kunden nicht nur Einsparungen, sie macht die BAUR-Mitarbeiter auch mobiler. Denn in Altenkunstadt und auf dem Weismainer Betriebsgelände hat sie Solartankstellen errichtet, an denen E-Bikes aufgeladen werden können. Seit Mai sind sie betriebsbereit und werden gut angenommen.
Während andere ihre Kohlendioxid-Bilanz auf fragwürdige Weise schönen, indem sie als Ausgleichsmaßnahme beispielsweise Moore in der russischen Tundra kaufen, realisieren Friedrich Baurs Enkel echte, zielführende und sinnvolle Schritte.
BAUR, das Großversandhaus mit grünem Gewissen, geht mit gutem Beispiel voran.

Unsere Leistungen

  • Planung
  • Installation
  • Service

Garantiert mehr wert!

Profitieren Sie von unserem Schutzbrief

Mehr erfahren!

Ihr Kontakt

Manfred Ott
info@muench-energie.de
T +49 9223 1201
Jetzt anfragen!
Nutzereinwilligung

Auf dieser Website wird das Facebook-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Facebook-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.